Bücher

2018

Marc Aurel. Der Kaiser und seine Zeit von Alexander Demandt

Gauland. Die Rache des alten Mannes von Olaf Sundermeyer

Nelson Mandela. 100 Seiten von Marko Martin

Wie Demokratien sterben von Steven Levitsky und Daniel Ziblatt

Versunkene Welten und wie man sie findet: Auf den Spuren genialer Entdecker und Archäologen von Eric H. Cline

Die römischen Bürgerkriege. Archäologie und Geschichte einer Krisenzeit von Dominik Maschek

Faschismus. Eine Warnung von Madeleine Albright

Brecht. Eine Biographie von Stephen Parker

Die Kürzeste Geschichte Deutschlands von James Hawes

Das Pfingstwunder von Sibylle Lewitscharoff

München von Robert Harris

Das Römerreich und seine Germanen. Eine Erzählung von Herkunft und Ankunft von Herwig Wolfram

Warum Weimar? Wie Deutschlands erste Republik zu ihrem Geburtsort kam von Heiko Holste

Unter Beobachtung. Österreich seit 1918 von Manfried Rauchensteiner

Welten der Antike. Eine Geschichte von Ost und West von Michael Scott

Die Fraktion. Machtzentrum und Fegefeuer. Politische und parlamentarische Erinnerungen für Peter Struck herausgegeben von Volker Kauder

Die Ordnung des Himmels. Eine Geschichte der Religionen von der Steinzeit bis heute von Bernhard Maier

Die Besiegten. Das blutige Erbe des Ersten Weltkriegs von Robert Gerwarth

Der Untergang der Habsburgermonarchie von Hannes Leidinger

Der Geschichte von Adam und Eva. Der mächtigste Mythos der Menschheit von Stephen Greenblatt

Das Mittelalter. Europa von 500 bis 1500 von Chris Wickham

Die Geburt der mediterranen Welt. Von den Anfängen bis zum klassischen Zeitalter von Cyprian Broodbank

Die Schulz-Story. Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz von Markus Feldenkirchen

Dostojewski von Andreas Guski

Der vergessene Wähler. Vom Aufstieg und Fall der Volksparteien von Manfred Güllner

Theoderich der Große. König der Goten, Herrscher der Römer von Hans-Ulrich Wiemer

Der Abstieg des Westens. Europa in der neuen Weltordnung des 21. Jahrhunderts von Joschka Fischer

Der Zerfall der Demokratie. Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht von Yascha Mounk

Seneca und der Tyrann. Die Kunst des Mordens an Neros Hof von James Romm

Die schwarze Republik und das Versagen der deutschen Linken von Albrecht von Lucke

Europadämmerung von Ivan Krastev

Der Irrweg des Nationalstaats. Europäische Reden an ein deutsches Publikum von Peter Glotz

2017

Ralf Dahrendorf. Eine Biographie von Franziska Meifort

Am Anfang war Gewalt. Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik von Mark Jones

Das Leben wortwörtlich. Ein Gespräch von Martin Walser und Jakob Augstein

Zerbricht der Westen? Über die gegenwärtige Krise in Europa und Amerika von Heinrich-August Winkler

Was auf dem Spiel steht von Philipp Blom

Guten Morgen, Abendland! Der Westen am Beginn einer neuen Epoche: Ein Weckruf von Bernd Ulrich

Albert Speer. Eine deutsche Karriere von Magnus Brechtken

Licht aus dem Osten. Eine neue Geschichte der Welt von Peter Frankopan

Flugschreiber. Notizen aus der Außenpolitik in Krisenzeiten von Frank-Walter Steinmeier & Neuvermessungen. Was da alles auf uns zukommt und worauf es jetzt ankommt von Sigmar Gabriel

Die große Regression. Eine internationale Debatte über die geistige Situation der Zeit hrsg. von Heinrich Geiselberger

Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte von Michael Lüders

Die Getriebenen. Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht von Robin Alexander

2016

Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion von Chantal Mouffe & Rückkehr nach Reims von Didier Eribon & Was ist Populismus. Ein Essay von Jan-Werner Müller

Links oder Rechts? Antworten auf die Fragen der Deutschen von Jakob Augstein und Nikolaus Blome

Das klassische Griechenland. Der Krieg und die Freiheit von Sebastian Schmidt-Hofner

Das Reich Gottes von Emmanuel Carrère

Mainstream. Warum wir den Medien nicht mehr trauen von Uwe Krüger

Europa am Abgrund. Plädoyer für die Vereinigten Staaten von Europa von Brendan Simms & Benjamin Zeeb

2015

Katyn 1940. Geschichte eines Verbrechens von Thomaus Urban

Putinismus – Wohin treibt Russland? von Walter Laqueur

Was ich noch sagen wollte von Helmut Schmidt & Vertagte Zukunft. Die selbstzufriedene Republik von Peer Steinbrück

2012

Dem Land geht es schlecht. Ein Traktat über unsere Unzufriedenheit / Das Chalet der Erinnerungen / Think the 20th Century (with Timothy Snyder) von Tony Judt

Europa nach dem Fall von Walter Laqueur

2010

Exit New, Enter Next: Rückblick auf New Labour nach Wahl und Memoiren

The End of the Party. The Rise and Fall of New Labour von Andrew Rawnsley

2007

Fünf Deutschland und ein Leben. Erinnerungen von Fritz Stern

2006

The War of the World von Niall Ferguson

Idealisten an der Macht. Die Passion des Joschka Fischer von Paul Berman

2005

Republik ohne Kompass. Anmerkungen zur deutschen Außenpolitik von Hans-Peter Schwarz

2004

 Golo Mann. Instanz und Außenseiter. Eine Biographie von Urs Bitterli

2003

Thomas Mann, Theodor W. Adorno. Briefwechsel 1943-1955 hrsg. von C. Göde und T. Sprecher

Unsichere Geschichte. Zur Theorie historischer Referentialität von Hans J. Goertz

Das Holzschiff von Hanns Henny Jahnn

Friedrich der Große. Ein Lebensbild von Christian Graf von Krockow

2002

Die postnationale Konstellation. Politische Essays von Jürgen Habermas

Kopernikanische Mobilmachung und ptolemäische Abrüstung. Ästhetischer Versuch von Peter Sloterdijk

Aufstieg des Hauses Habsburg / Glanz und Niedergang des Hauses Habsburg von Gerhard Herms